technik/rohloff

 

Das Kettenspannen  mittels Excenter hat div. Vorteile vor verschiebbaren Ausfallenden.

Lesen Sie weiter.

Kettenspannvorrichtung beim Staiger Ontario (mit Rohloff)  

Meine" aktuellen Rohloffräder haben diese sehr stabile
**  Excenterspannung am Tretlager.
 
  • geschlossenes Tretlagergehäuse (kein geschlitztes Gehäuse)
  • das Spannen der Kette geht einfach und schnell (keine 2 Minuten)
  • es ist kein Spezialwerkzeug nötig.
  • das Laufrad bleibt in der gleichen Stellung - Schaltzüge und Bremsen müssen nicht eingestellt werden.
  • Der Excenter steckt passgenau im Tretlagergehäuse.
  • Zwei stabile  8-mm-Schrauben verhindern das Verdrehen des Excenters.
  • die Gewinde sind auf einen angeschweißten, massiven Metallblock.
  • Die Schrauben müssen nicht den Rahmen zusammenhalten (wie bei einem geschlitzten Tretlagergehäuse)

           

 

 

 

Das hält ! (**es gibt auch weniger stabile Ausführungen -siehe unten)

Weitere Vorteile dieser Excenterlösung:

  • sehr einfaches Spannen der Kette  (dauert 2 Minuten)
  • der Hinterbauständer stört nicht .
  • kein Spezialwerkzeug nötig  - der Excenter setzt sich nicht fest.  
  • Das Laufrad bleibt an der gleichen Stelle: Kein schräg sitzendes Laufrad - Bremsen und Schaltzüge  müssen nicht eingestellt werden, der Abstand von Reifen zu Schutzblech bleibt gleich.
  • Sehr großer Verstellbereich
  • Übersetzungsänderungen sind einfach. 
  • Die Kette passt ohne Längenänderung für ein Ritzel mit 15 und 16.  Bei einem 13er Ritzel muss die Kette gekürzt, bei 17 Zähnen meist verlängert werden

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt auch ungünstige Lösung

 

 verschiebbaren Ausfallenden.

  • das Spannen der Kette ist aufwändiger und "sensibler" als mit Excenterspannung
  • Man muss auf geraden Sitz des Laufrades achten
  • das Laufrad ändert die Stellung zur Bremse und Schutzblech
  • Lackabplatzer durch die Schraubenköpfe sind hier unvermeidlich
  • Geringer Verstellbereich.
  • das Bild rechts stammt aus einem Neurad:  Die Schrauben sind bereits am Ende des Verstellbereiches - Nachspannen ist hier kaum mehr möglich. Das ist aber kein   



Störender Hinterbauständer



 

 

Fragwürdige Konstruktionen einiger Hersteller!  

  • Dünne Schräubchen + Einzelgewinde an dem am stärsten Belasteten Teil vom Rad

  • Eine Reparatur wäre in diesem Falle einfach: neuer Rahmen - fertig.  (der hält wieder eine Zeit lang)

 


 

Excenter mit geschlitzten Tretlagergehäusen werden bei sehr vielen und auch teuren  Marken verbaut)
  • Die Gehäuse für die Excenter sind oft  auf einer Seite geschlitzt  (siehe Abbildungen) -  der Excenter wird dann festgeklemmt - eine Schwachstelle am meist belasteten Rahmenteil.
  • das Tretlagergehäuse wird durch 2 dünne Schrauben zusammengehalten - bei Stoßbelastungen kommen immense Kräfte auf das Tretlager und auf diese Schrauben
  • Auf die "Spannösen" kommen durch das Festziehen der Schrauben und Stoßbelastung über die Kurbel extreme Kräfte.
  • Die Innengewinde der Ösen (Alu) sind sehr empfindlich.  Durch das Anziehen der Schrauben kommen enorme Kräfte auf das Gewinde - schon ein etwas zu starkes Anziehen kann einen Rahmenschaden herbeiführen

      

 

Die Schrauben an Tretlagergehäuse sind meist nur 6 mm stark und müssen auch den Rahmen zusammen halten.

 

Was passiert beim Anziehen der Schrauben?
  • Die Ösen sind dann nicht mehr parallel   zueinander
  • die Schraube verkantet sich im Innengewinde.
  • bei jedem Lösen und Spannen der Schraube wird die Öse verformt

Und jetzt stellen Sie sich vor...

  • wie das Gewinde nach einigen Jahren aussieht
  • was passiert, wenn man die Schrauben nur ein klein wenig zu fest anzieht.
  • welche Kosten eine abgerissene Öse oder ein ausgeleihertes Gewinde verursacht.

Die genannte Punkte und die Skizze rechts waren bis zum Febr. 2011 reine theoretische Überlegungen aufgrund technischer Erfahrung.  

 Beim Anziehen der Schrauben verformen sich die "Ösen" und stehen nicht mehr parallel zueinander - die Schraube verkantet sich im Gewinde.

Im Februar 2011 bekam ich dann das rechts abgebildete Tretlagergehäuse zu Gesicht - was  meine theoretischen Überlegungen in der Praxis bestätigt.  (s. Abbildung rechts)

Gut zu sehen:  Die "Klemmflanschen" stehen nicht parallel  - festoxidierte Schrauben und  festsitzender Excenter. Das Rad war erst ein paar Jahre alt.

 

 

  Excenter mit "Spreizelementen"

Vorteil:    

  • geschlossenes, stabiles  Tretlagergehäuse

Nachteile:  

  • die Spreizelemente verklemmen/verkeilen sich und lassen sich schwer lösen.
  • Durch Witterungseinflüsse oxidieren die Spreizelemente - das Lösen des Excenters ist oft schwierig - teilweise unmöglich.
  • Spezialwerkzeug nötig
  • bei einigen dieser "Systeme" sind Außenlager nicht möglich.                           
 
      

 

 

Kurbeln:

Hochwertige Kurbeln haben mittlerweile Hohlwellen mit großem Durchmesser und außenliegenden Lagern - diese sind besonders verwindungssteif und haltbar.

Die Außenlager sind sehr lange haltbar - der Ausbau der  preiswerten Lager ist auch denkbar einfach.

Außenlager sind bei vielen Excenterspannvorrichtungen nicht möglich, weshalb bei solchen Rahmen oft einfache Kurbeln montiert sind.

 

 

 

 

Infoseiten: Diese Buttoms sind am Ende jeder Infoseite - klicken Sie sich durch.

Allgemeine Infos

 Ich versende meine Räder fachgerecht eingestellt im Rundumakarton. 

  Überblick über Schaltungen. Allgemeine Infos, div. Schaltungen im Vergleich

  Schaltungen im Vergleich. Vorteile von Rohloff und Pinion Schaltung

  Bremsen  im Überblick

 Gute Gabeln "schlucken" Stöße  - billige Gabeln schlucken Energie und Geld

Lassen Sie sich nicht durch "hohe Rabatte" verführen.  

  Trekkingrad - Crossrad - Mountainbike -Hardtail - Fully ???

Rahmenqualität - Lackierung - Gewicht - Rahmenhöhe. 

  Fahrradzubehör zum Mitbestellen.

Testberichte sagen mehr als ein Verkäuferlob.

Erfahren Sie etwas über mich und meinen kleinen Radladen.

Pflege - Wartung - Reparatur

Einstellung - Fehlerbeseitigung bei Scheibenbremsen

  Einstellung von Magura HS 11 und HS 33 Hydraulikbremsen

Schaltungen einstellen

Räder mit Rohloff - Pflege - Einstellungen - Wartung

Wartung - Pflege - Einstellungen bei Rädern mit Pinion Schaltung

Pflege von Rädern, Ketten ectr.  Für Winterfahrer besonders wichtig

Wann Ketten wechseln?  Kettenverschleiß - Kettenverschleißlehre - Verschleißgrenze

Wartung - Pflege - Einstellung bei Rädern mit Alfine Schaltung

Lichtprobleme. Reparatur von Kabelbruch ectr.

Infos über Reifen, Pannenschutz ectr.

Reparaturanleitung bei Reifenpanne

Veränderung derSitzposition durch verschiedene Lenker, Vorbauten, Barends

Einstellung des Lenkspieles - Montage von Vorbauten. Infos.

Welcher Steuersatz passt? Maße und Zuordnungstabelle

Schaltaugen - Infos und Reparatur, Richten von verbogenen Schaltaugen

 

Infoseite von Georg Schmeißer, Fahrräder, 91625 Schnelldorf. Tel. 07950 - 520    www.rad-lager.de

 

 

 

I