bikes/technik/einstellungen-pflege










hier zu lesen..

 

Verwandte Themen (Button anklicken)

         

 

 

 

 


Lenkspiel:  Kontrolle und Nachstellen der Lager beim Ahead-Steuersatz   
            



 => Lagerspiel-Einstellung beim Speedlifter


 

 

Kurze Erläuterung:  

  • Mit den seitlichen Schrauben Nr. 1  wird der Lenker auf dem Gabelschaft festgeklemmt  (siehe Abbildung)
  • die senkrechte Schraube  Nr. 2 NICHT  fest anziehen - hier wird das Lenkungsspiel eingestellt - (siehe Beschreibung weiter unten)
  • vordere Bremse betätigen und halten.
  • mit der Hand fasst man an den Übergang von Rahmen zu Lenkervorbau.
  • man schiebt das Rad bei gezogener Vorderbremse vor/zurück - wenn Spiel zu spüren ist, sollte man das Lagerspiel wie folgt  nachstellen.
  • die seitlichen Schrauben 1 lösen
  • die Schraube 2 wird soweit festgedreht, bis kein Spiel mehr zu spüren ist, bzw. wenn die Lenkung "hakelt", die Schraube etwas lösen.
  • Dann die Schrauben Nr. 1 wieder festziehen.

 

 

 

              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

Montage eines anderen, normalen* Vorbaues:          *=>Montageanleitung für  erhöhten Vorbau

 

wie folgt vorgehen.

  • Lenker abschrauben  (Schrauben Nr. 3)
  • die seitlichen Befestigungsschrauben Nr. 1 lösen
  • die senkrechte Schraube Nr. 2 herausschrauben.
  • Vorbau abziehen - den neuen Vorbau montieren. 
  • Evtl. Höhenunterschiede zum alten Vorbau werden durch Zwischenringe  (Spacer) ausgeglichen
  • Der Vorbau muss einige Millimeter oben über den Gabelschaft hinaus stehen (Siehe schematische Darstellung oben)  
  • Die Schraube Nr. 2 einsetzen - aber  noch nicht festziehen - erst muss das Lagerspiel eingestellt werden.  

 

              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

 

Montage eines "erhöhten"* Vorbaues       z. B. 45°-Vorbau oder Vorbau Nr. 13

 

 

  • das Prinzip ist das gleiche wie oben beschrieben.
  • die obere "Abdeckkappe"  entfällt bei diesen Vorbauten.
  • Die Einstellschraube für das Lenkspiel (Nr. 2) ist im Vorbau
  • evtl. ist ein zusätzlicher Spacer (Zwischenring) nötig.  (liefere ich dann mit)

 

 

              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

Schematische Darstellung zum Funktionsprinzip.

 Bei Gabeln mit Metallschaft muss der Vorbau oben etwas höher sein als der Gabelschaft, sonst kann man das Lager nicht einstellen.

 siehe schematische Darstellung

.

Bei Carbongabelschäften sollte der Gabelschaft  mit dem Vorbau bündig sein - oberhalb des Vorbaues kommt dann noch ein 5-mm-Spacer  (Zwischenring)

 

              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

 

Es knackt beim Einfedern/Ausfedern der Federgabel im Steuersatz.

  • im Steuersatz kommt an verschiedenen Stellen Metall auf Metall - Knacken  entsteht, wenn sich Teile gegeneinander verschieben.  (Bruchteile von Millimetern)
  • bei Lastwechseln der Federgabel kann es zum Knacken kommen - das ist normalerweise unproblematisch.
  • bei manchen Steuersätze muss man diese relativ stark anziehen, damit das Knacken weggeht. 

              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

 

 

Aus- und Einbau einer Gabel

  • zuerst alle Anbauteile von der Gabel abmontieren  (Laufrad, Bremsen, Licht, Leitungne, Kabel.

  • Aheadvorbau abschrauben - dann lässt sich die Gabel nach unter heraus ziehen.

  • Montage in umgekehrter Reihenfolge - fetten Sie die Kontaktpunkte und das Lager vor der Montage.

  •  Lagerspiel einstellen

             

=>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 




              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

 

Kürzen des Gabelschaftes





              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

 

 

 Montage Steuersatz

  • beachten Sie das    =>Funktionsprinzip  eines Steuersatzes

  • Bei Cardridge-Lagern reicht es oft, wenn man nur die Lager selbst wechselt und die Lagerschalen im Rahmen belässt.  (Lagerschalen einpressen ist unten beschrieben)

  • die Cartridge-Lager lassen sich meist leicht vom Gabelschaft oder vom Rahmen herausziehen. Manchmal benötigt man ein Metallstück zum herausklopfen.

  • vor dem Einbau der Lager die Kontaktflächen gut fetten, dann geht es beim nächsten Mal wieder leicht heraus. 

  • der  untere  Konusring auf dem Gabelschaft lässt sich mit Schraubendrehen/Hammer lösen und abhebeln. Man kann auch nur die Lager selbst wechseln und den Konusring belassen

Einpressen der Lagerschalen in den Rahmen

  • am Besten mit einem Einpresswerkzeug (siehe Abbildung) -

  • oder mit Gewindestande  -  Schraubzwinge - Schraubstock oder mit mit der Spindel einer Standbohrmaschine


 

 

=>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht)
 

 

 

 

Montage einer Ahead-Kralle (oder Ahead-Plug)

In der Aheadkralle ist ein Gewinde. 

Die Kralle wird von oben her eingeschlagen (Spezialwerkzeug, Metalldorn....)

Die Kralle geht nur in eine Richtung   (  herausmontieren - siehe hier )

 

 

Bei Carbongabelschäften darf keine Kralle verwendet werden  - hier gibt es spezielle "Ahead-Plugs"

              =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

 

 

 

 

Infoseiten: Diese Buttoms sind am Ende jeder Infoseite - klicken Sie sich durch.

Allgemeine Infos

 Ich versende meine Räder fachgerecht eingestellt im Rundumakarton. 

  Überblick über Schaltungen. Allgemeine Infos, div. Schaltungen im Vergleich

  Schaltungen im Vergleich. Vorteile von Rohloff und Pinion Schaltung

Riemen oder Kette? Vor-/Nachteile

  Bremsen  im Überblick

 Gute Gabeln "schlucken" Stöße  - billige Gabeln schlucken Energie und Geld

Lassen Sie sich nicht durch "hohe Rabatte" verführen.  

  Trekkingrad - Crossrad - Mountainbike -Hardtail - Fully ???

Rahmenqualität - Lackierung - Gewicht - Rahmenhöhe. 

  Fahrradzubehör zum Mitbestellen.

Testberichte sagen mehr als ein Verkäuferlob.

Erfahren Sie etwas über mich und meinen kleinen Radladen.

Pflege - Wartung - Reparatur

Einstellung - Fehlerbeseitigung bei Scheibenbremsen

  Einstellung von Magura HS 11 und HS 33 Hydraulikbremsen

Schaltungen einstellen

Räder mit Rohloff - Pflege - Einstellungen - Wartung

   Vorteile des Excenters - div. Ausführungen

Wartung - Pflege - Einstellungen bei Rädern mit Pinion Schaltung

Pflege von Rädern, Ketten etc.  Für Winterfahrer besonders wichtig

Wann Ketten wechseln?  Kettenverschleiß - Kettenverschleißlehre

  Vorteile/Nachteile von Kette und Riemen   

Wartung - Pflege - Einstellung bei Rädern mit Alfine Schaltung

Lichtprobleme. Reparatur von Kabelbruch etc.

Infos über Reifen, Pannenschutz etc.

Reparaturanleitung bei Reifenpanne

Veränderung derSitzposition durch verschiedene Lenker, Vorbauten, Barends

Einstellung des Lenkspieles - Montage von Vorbauten. Infos.

Welcher Steuersatz passt? Maße und Zuordnungstabelle

Schaltaugen - Infos und Reparatur, Richten von verbogenen Schaltaugen

 

               =>zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht) 

Infoseite von Georg Schmeißer, Fahrräder, 91625 Schnelldorf. Tel. 07950 - 520    www.rad-lager.de