technik/schaltungen



Infoseite über Freiläufe  (Bauart - Funktion - Geräusche )


allgemeine Infos zum Freilauf
  • Ein Freilauf ist nötig, damit die Kurbel stehen bleibt, wenn man mit dem Treten aufhört.
  • Bis zum Eingreifen der Sperrklinken kann es zu einem kurzen Leerweg der Kurbel kommen
  • Durch mehrere Freiläufe im Pinion-Getriebe und im Hinterrad addieren sich die Leerwege evtl.
  • wenn die Freilaufklinke "auf der Kante" steht, kann vorkommen, dass der Freilauf ruckartig und mit einem Knacken eingreift. Das ist technisch bedingt und unbedenklich. 
  • es gibt verschiedene Bauarten - siehe folgende Infos 

 

 

 

 

 

feinverzahnter Ratschenfreilauf   (Abbildung)
  • Vorteil: viele Eingriffspunkte = geringer Leerweg, das ist besonders bei Rädern mit Pinion-Getriebe ein Vorteil
  • Vorteil:  der Freilauf ist äußerst haltbar und kann ausgewechselt werden.
  • der Freilauf erzeugt einen ungewohnten Surrton, an den man sich aber meist schnell gewöhnt 

Rollenfreilauf     (Abbildung)

  • nahezu lautlos - beim Fahren praktisch nicht zu hören
  • der Freilauf greift fast verzögerungsfrei ein - sehr geringer Leerweg
  • Kappstein Nabe mit Rollenfreilauf - optional zu haben an "meinen" Rädern mit Pinion-Getriebe
  • die Umrüstung beinhaltet -  neben der Nabe -  das Umspeichen, ein Spacersatz mit Lockring und oft eine andere Bremsscheibe. 

 

 

 


Klinkenfreilauf   (Abbildung)
  • erzeugt das gewohnte Ticken
  • bis zum nächsten Eingriffspunkt ist ein gewisser Leerweg vorhanden.
  •  Novatec Singlenabe:  verbaut beim Staiger Seattle und Winora Montero mit Pinion
  • sehr haltbar und langlebig (meine Erfahrung)  

 

 

 

 




 

 

 

Freiläufe "meiner" Räder




 

Zahnscheibenfreilauf

  • gelegentlich an Rennrädern und MTB verbaut
  • kann große Kräfte übertragen - ist aber relativ laut

 

 

 

 

 

Infoseiten: Diese Buttoms sind am Ende jeder Infoseite - klicken Sie sich durch.

Allgemeine Infos

 Ich versende meine Räder fachgerecht eingestellt im Rundumakarton. 

  Überblick über Schaltungen. Allgemeine Infos, div. Schaltungen im Vergleich

  Schaltungen im Vergleich. Vorteile von Rohloff und Pinion Schaltung

Riemen oder Kette? Vor-/Nachteile

  Bremsen  im Überblick

 Gute Gabeln "schlucken" Stöße  - billige Gabeln schlucken Energie und Geld

Lassen Sie sich nicht durch "hohe Rabatte" verführen.  

  Trekkingrad - Crossrad - Mountainbike -Hardtail - Fully ???

Rahmenqualität - Lackierung - Gewicht - Rahmenhöhe. 

  Fahrradzubehör zum Mitbestellen.

Testberichte sagen mehr als ein Verkäuferlob.

Erfahren Sie etwas über mich und meinen kleinen Radladen.

Pflege - Wartung - Reparatur

Einstellung - Fehlerbeseitigung bei Scheibenbremsen

  Einstellung von Magura HS 11 und HS 33 Hydraulikbremsen

Schaltungen einstellen

Räder mit Rohloff - Pflege - Einstellungen - Wartung

   Vorteile des Excenters - div. Ausführungen

Wartung - Pflege - Einstellungen bei Rädern mit Pinion Schaltung

Pflege von Rädern, Ketten etc.  Für Winterfahrer besonders wichtig

Wann Ketten wechseln?  Kettenverschleiß - Kettenverschleißlehre

  Vorteile/Nachteile von Kette und Riemen   

Wartung - Pflege - Einstellung bei Rädern mit Alfine Schaltung

Lichtprobleme. Reparatur von Kabelbruch etc.

Infos über Reifen, Pannenschutz etc.

Reparaturanleitung bei Reifenpanne

Veränderung derSitzposition durch verschiedene Lenker, Vorbauten, Barends

Einstellung des Lenkspieles - Montage von Vorbauten. Infos.

Welcher Steuersatz passt? Maße und Zuordnungstabelle

Schaltaugen - Infos und Reparatur, Richten von verbogenen Schaltaugen

 

Infoseite von Georg Schmeißer, Fahrräder, 91625 Schnelldorf. Tel. 07950 - 520    www.rad-lager.de