Pinion Getriebe im Überblick                                                  

 

Das Pinion-Getriebe gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Gangzahlen.

Neben den bewährt Getrieben der P-Serie gibt es ab 2017 auch die günstigen C-Getriebe.

 

 

 

 


 

   Vergleich   18-Gang  vs. 12-Gang
 18-Gang Getriebe  12-Gang Getriebe

 

Das Pinion P1.18-Getriebe bietet =>alle Vorteile

  • 18 echte Gänge
  • 636% Übersetzungsverhältnis
  • 11,5% Gangabstufung - immer die passende Übersetzung
  • das gefrästes Getriebegehäuse hat seine Zuverlässigkeit bewiesen
  • für jeden Einsatzzweck die richtige Übersetzung
  • serienmäßig mit 5 Jahren Garantie

Der höhere Preis ist bald vergessen - über  18 Gänge können Sie sich viele Jahre freuen.

 

 

Pinion C1.12-Getriebe


Bei vielen Serienrädern mit C1.12-Getriebe ist auch die weitere Ausrüstung günstiger.

Bei "meinem" Contoura Pollino Pinion sind auch in der 12-Gang-Version durchweg Spitzenkomponenten verbaut.


Das P1.12-Getriebe hat auch das gefräste Getriebegehäuse und das stabilere Innenlegen, ist aber nur wenig günstiger als das 18-Gg.-Getriebe.

Deshalb wird in Räder mit 12 Gängen fast ausschließlich das günstigere C1.12-Getriebe verbaut.

 

 P-Serie Getriebe 

  • ausgereifte, langlebige Technik

  • das aufwändig aus dem Vollen gefräste Getriebe bietet ein Höchstmaß an Stabilitäs und Flexibilität

  • Die P-Serie gibt es mit 9, 12 oder 18 Gängen.

  • der Preisunterschied zwischen P1.12 und P1.18 ist gering. Deshalb wird das P1.12-Getriebe nur selten verbaut.

 

Die Vorteile von Vollmaterial gegenüber Druckguss

  • bei Vollmaterial bleibt die Kristallstruktur des Metalles erhalten - das Metall ist flexibel und hat eine höhere Bruchdehnung. Vollmaterial ist unempfindlicher gegen Belastungsspitzen.

  • bei Metallguss (auch Druckguss) entsteht ein gekörnte Metallstruktur. Druckguss ist spröde und weniger flexibel - die Bruchdehngrenze ist geringer. Die Haltbarkeit von Gewinden und Befestigungspunkten ist geringer. Schon bei geringer Überlastung neigt Guss zur Rissbildung

  • der Unterschied Vollmetall/Druckguss ist vergleichbar mit Holz/Pressspan

Das P-Serie-Getriebe hat automatisch eine 5-Jahres-Garantie.  

 

=>Seitenanfang (Inhaltsübersicht)

C-Serie  (ab 2017*)

  • weniger Gänge

  • günstigeres Gehäuse (Druckguss)

  • mit nur  6, 9 oder 12 Gängen (nicht 18-Gang)

  • das Getriebe ist schmaler - das Innenleben ist leichter (kleinere Einzelteile)

Druckguss ist spröder und weniger flexibel als "Vollmaterial"  

Die Qualitätsansprüche von Pinion sind so hoch, dass das C-Getriebe im normalen Fahrradalltag zuverlässig hält.

Es besteht die Möglichkeit für den Fahrer, die  C-Serie Getriebe mit der 5-Jahres-Garantie auszustatten.

 

 

Direkter Vergleich der Getriebe

 

P-Serie Getriebe
ausreift und zuverlässig
gefräßtes Gehäuse für höchste Belastung und Flexibilität.
Gangzahl Übersetzungs-
bereich
Gangsprünge Einsatz
P1.18
18 Gänge 636 % nur 11,5% Allround - für jeden Einsatz der passende Gang.
P1.12 12 Gänge 600 % 17,7 Allround - relativ große Gangsprünge
P1.9XR 9 Gänge 567 % 24,3 % Allround - sehr große Gangsprünge
P1.9CR 9 Gänge 364 % 17,5 % Cityrad - Downhill
Große Gangsprünge

=>Seitenanfang (Inhaltsübersicht)

 

C-Serie Getriebe (ab 2017)
günstigere Veriante mit Druckguss-Gehäuse.  Ob sich die Materialbedingten Nachteile von Druckguss auf die Haltbarkeit auswirken, wird sich in den kommenden Jahren zeigen.
Gangzahl Übersetzungs-
bereich
Gangsprünge Einsatz
C1.12
12 Gänge 600 % 17,7 Allround - relativ große Gangsprünge.
C1.9XR 9 Gänge 568 % 24,3 % Allround - sehr große Gangsprünge
C1.6 9 Gäng 295 % 17,5 % Downhill - Ebike
Große Gangsprünge,  geringer Übersetzungsbereich

 

P1.9XR   und C1.9XR mit 9 Gängen

  • 9 Gänge
  • 568 % Übersetzungsverhältnis
  • 24,3%  Übersetzungssprünge

 

P1.9CR   mit 9 Gängen

  • 9 Gänge
  •  364 % Übersetzungsverhältnis
  • 17,5%  Übersetzungssprünge

 

C1.6 mit 6 Gängen

  • für Ebikes und Downhill ausgelegt

  • geringes Übersetzungsspektrum mit nur 295 %.

  • 24,3 % Übersetzungssprünge

Ausführliche Informationen - Vorteile - Übersetzung - Entsfaltung...

 

=>Seitenanfang (Inhaltsübersicht)


 

 

 

 

 

 

 
Infoseiten: Diese Buttoms sind am Ende jeder Infoseite - klicken Sie sich durch.

Allgemeine Infos

 Ich versende meine Räder fachgerecht eingestellt im Rundumakarton. 

  Überblick über Schaltungen. Allgemeine Infos, div. Schaltungen im Vergleich

  Schaltungen im Vergleich. Vorteile von Rohloff und Pinion Schaltung

Riemen oder Kette? Vor-/Nachteile

  Bremsen  im Überblick

 Gute Gabeln "schlucken" Stöße  - billige Gabeln schlucken Energie und Geld

Lassen Sie sich nicht durch "hohe Rabatte" verführen.  

  Trekkingrad - Crossrad - Mountainbike -Hardtail - Fully ???

Rahmenqualität - Lackierung - Gewicht - Rahmenhöhe. 

  Fahrradzubehör zum Mitbestellen.

Testberichte sagen mehr als ein Verkäuferlob.

Erfahren Sie etwas über mich und meinen kleinen Radladen.

Pflege - Wartung - Reparatur

Einstellung - Fehlerbeseitigung bei Scheibenbremsen

  Einstellung von Magura HS 11 und HS 33 Hydraulikbremsen

Schaltungen einstellen

Räder mit Rohloff - Pflege - Einstellungen - Wartung

Wartung - Pflege - Einstellungen bei Rädern mit Pinion Schaltung

Pflege von Rädern, Ketten ectr.  Für Winterfahrer besonders wichtig

Wann Ketten wechseln?  Kettenverschleiß - Kettenverschleißlehre - Verschleißgrenze

Wartung - Pflege - Einstellung bei Rädern mit Alfine Schaltung

Lichtprobleme. Reparatur von Kabelbruch ectr.

Infos über Reifen, Pannenschutz etc.

Reparaturanleitung bei Reifenpanne

Veränderung derSitzposition durch verschiedene Lenker, Vorbauten, Barends

Einstellung des Lenkspieles - Montage von Vorbauten. Infos.

Welcher Steuersatz passt? Maße und Zuordnungstabelle

Schaltaugen - Infos und Reparatur, Richten von verbogenen Schaltaugen

                           =>Zum Seitenanfang (Inhaltsübersicht)

Infoseite von Georg Schmeißer, Fahrräder, 91625 Schnelldorf. Tel. 07950 - 520    www.rad-lager.de